Daimlerstraße 2, 63512 Hainburg

Rufen Sie uns an

Tel.: 06182 – 46 68

Online-Termin vereinbaren

Schnell & unkompliziert

Ganzheitliche Zahngesundheit

Erfolgreiche Prophylaxe

Ihre dauerhafte Zahngesundheit ist uns ein wichtiges Anliegen!

Zähneputzen reicht nicht!

Professionelle Zahnreinigung

Eine professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt ist wie eine Kur für die Zähne. Beläge und Verfärbungen von Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin werden von und gründlich entfernt.

Richtig sauber werden Zähne erst, wenn professionelle Werkzeuge von Fachpersonal angewandt werden. Genau das bekommen Sie bei uns in der Praxis!


Kaffee

Es werden zuverlässig Verfärbungen von Kaffee entfernt.

Nikotin

Ebenfalls können sichtbare Nikotinverfärbungen entfernt werden.

Rotwein

Auch Rotwein kann Zähne verfärben. Auch dagegen hilft die Reinigung.

Tee

Nicht nur Kaffee sondern auch Tee verfärbt Zähne. Wir bereinigen das!

Ganzheitliche Zahngesundheit

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen

Wir empfehlen definitiv alle sechs Monate einen Kontrolltermin zu vereinbaren. Neben der selbst durchgeführten Zahnhygiene ist die regelmäßige Kontrolle der Zähne durch den Zahnarzt eine wichtige Maßnahme für anhaltende Zahngesundheit.

Übrigens: Wer regelmäßig den Kontrolltermin wahrnimmt und diese im eigenen Bonusheft lückenlos dokumentiert, sichert sich weitere Zuschüsse der gesetzlichen Krankenversicherung!


Zahngesundheit

Ihre Zahngesundheit ist wichtig. Die regelmäßige Kontrolle trägt dazu bei!

Regelmäßigkeit

1-2 Mal pro Jahr ist sehr sinnvoll als Faustregel für eine Kontrolle.

Zuschüsse

Denken Sie an die Zuschüsse die Sie bei der Krankenkasse bekommen.

Prävention

Regelmäßige Kontrollen können Probleme frühzeitig erkennen und behandeln.

Jetzt Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie jetzt direkt hier einen Termin über unsere Terminbuchung. Wir freuen uns auf Sie!

So geht richtig!

Zahnpflegetipps

  • Täglich mindestens 2x 2-Minuten lang gründlich die Zähne putzen
  • Nutzen einer Zahnbürste mit abgerundeten Kunststoffborsten
  • Die Zahnbürste vierteljährlich auswechseln
  • Regelmäßig fluoridhaltige Zahnpasta zur Zahnreinigung verwenden
  • Die Zahnzwischenräume mit Zahnseide und Interdentalbürsten reinigen
  • Alle 6 – 12 Monate eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen

Zahnpflege & -Hygiene

Regelmäßiges Zähneputzen ist die Grundlage für Ihre Zahngesundheit!

Fluoridierung

Dies ist eine sinnvolle Maßnahme für die komplette Zahngesundheit.

Zahngesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung kann ebenfalls zur Zahngesundheit beitragen.

Kontrollbesuche

Regelmäßige Kontrollbesuche runden die Zahnpflege perfekt ab.

Termin vereinbaren


06182 – 46 68 (Kassen oder privat)


Montag: 8.00 – 13.00 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag: 8.00 – 14.00 Uhr

Mittwoch: 13.30 – 19.00 Uhr

Donnerstag: 8.00 – 13.00 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr

Freitag: 9.00 – 12.30 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung!


Zahnschmerzen? – Was tun bei einem Notfall?

Rufen Sie an, wir nehmen uns Zeit für Sie!


Verhaltensweisen nach Zahnentfernung oder kleinen Operation

Zum Anzeigen der Verhaltensweisen hier klicken


Daimlerstraße 2, 63512 Hainburg

–> Zu Google Maps

Online-Termin vereinbaren


Buchen Sie jetzt ganz bequem und schnell einen Termin direkt hier auf der Seite! Klicken Sie dazu einfach auf unten auf „Online-Termin vereinbaren“.

Behandlungen & Beratungen:

Ästhetische Zahnheilkunde

Zahnreinigung & Prophylaxe

Hochwertiger Zahnersatz

Endodontie (Wurzelbehandlungen)

Angst- & Schmerzpatienten

Kinderzahnheilkunde

Vereinbaren Sie jetzt schnell, online & kostenfrei Ihren nächsten Zahnarzttermin!

Liebe Patientinnen und Patienten,

unsere Praxis bleibt auch weiterhin für Sie geöffnet!

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Ihnen versichern, dass wir uns an alle Vorgaben des Robert-Koch-Instituts halten und ein umfangreiches Hygienemanagement haben. Sie können sich also auf eine keimfreie Umgebung verlassen und sich sicher fühlen.

Unsere Praxis hat zu den regulären Sprechzeiten geöffnet.

Bitte betreten Sie die Praxis ausschließlich mit einer FFP2 Maske. Alle Patienten und Patientinnen mit Erkältungssymptomen bitten wir zu Hause zu bleiben und die Termine entsprechend zu verschieben.

Bleiben Sie gesund!

Sprechzeiten

Montag: 8.00 – 13.00 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag: 8.00 – 14.00 Uhr

Mittwoch: 13.30 – 19.00 Uhr

Donnerstag: 8.00 – 13.00 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr

Freitag: 9.00 – 12.30 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Verhaltensweisen nach der Zahnentfernung oder kleinen Operationen


  • Beißen Sie fest für ca. 30-45 Minuten auf den aufgelegten Mulltupfer.
  • Solange die örtliche Betäubung wirkt und Sie kein Gefühl haben, sollten Sie nichts essen. Trinken von maximal lauwarmen Getränken, sobald der Tupfer draußen ist, ist erlaubt.
  • Wärme in jeglicher Form wie etwa Sonnenbaden, Saunabesuche oder heiße Bäder sind zu vermeiden.
  • Eine beginnende Schwellung kann mit einer Kältepackung gemildert werden. Am besten ein paar Eisstückchen in einen Waschlappen legen und diesen von außen auf die Wange halten. Immer wieder Kühlpausen machen und nicht direkt Eis auf die Haut legen um Schäden an der Haut zu vermeiden.
  • Mundspülungen sind, wenn nicht ausdrücklich ärztlich verordnet, überflüssig und können sogar Wundheilungsstörungen verursachen.
  • Nicht mit den Fingern in die Extraktionswunde fassen.
  • Zähneputzen kann normal erfolgen, der Wundbezirk sollte aber für drei bis vier Tage ausgespart werden.
  • Blutspuren im Speichel beim Ausspucken sehen gefährlich aus, sind aber meist völlig harmlos. Sollte die Blutung stärker werden, legen Sie ein sauberes Stofftaschentuch (kein Papier!) auf die Wunde und beißen eine halbe Stunde darauf. Sollten die Blutungen trotzdem nicht aufhören, kontaktieren Sie uns.
  • Bei einer Tätigkeit ohne starke körperliche Belastung besteht kein Grund zur Krankmeldung. Schwere körperliche Tätigkeiten, Arbeiten mit chemischen Dämpfen oder in staubiger Luft sind jedoch zu meiden.
  • Alkohol, Nikotin und starker Kaffee erhöhen die Bereitschaft zur Nachblutung und können die Wundheilung beinträchtigen.
  • Wenn Ihnen Tabletten (Antibiotika, Schmerzmittel) verschrieben wurden, nehmen Sie diese nach Anweisung ein. Sollten Sie die Medikamente nicht vertragen, benachrichtigen Sie uns umgehend.

Ein leichter Wundschmerz ist normal und individuell unterschiedlich ausgeprägt. Nehmen Sie notfalls ein rezeptfreies Schmerzmittel (Ibuprofen oder Paracetamol, keine Aspirin) ein. Sollte der Schmerz nach zwei Tagen immer noch bestehen oder sich sogar verstärken, kontaktieren Sie uns.

Praxisurlaub vom 06.04.- 09.04.2021,

Unsere Vertretung übernimmt Frau Dr. Petra Schmelz:

Gutenbergstrasse 1,

63755 Alzenau

Tel: 06023/ 919676